Heute fand am 10. März 2012 in Bern in der Wankdorfhalle der Schweizer Cupfinal im Volleyball (Damen) statt: Volero Zürich gewann gegen VFM (Volleyball Franches-Montagnes) 3:0.

Teams Cupfinal

Teams Cupfinal

 

Die sympathische Mannschaft aus den Freibergen (im Kt. Jura) wurde von einer Schar von Supportern in roten VFM-Clubhemden unterstützt; Volero spielte in Schwarz und durfte als bessere Mannschaft verdient den begehrten Pokal entgegennehmen.

Eine ausgeklügelte Eventlogistik sorgte bei diesem Anlass für viel Abwechslung:

Die Spielerinnen betreten das Spielfeld aus einer Box, die eine neblige Aura versprüht und erst allmählich den Blick auf die mit Applaus begrüssten Stars freigibt

Ein kleiner Spielausschnitt gibt einen guten Eindruck vom sportlichen Einsatz der Spielerinnen

Nach dem Sieg von Volero reichen sich die Spielerinnen der beiden Mannschaften sportlich die Hand

Schliesslich werden die Preise vergeben und die Spielerinnen begeben sich unter grossem Applaus auf eine Ehrenrunde

Sponsoring durfte natürlich nicht fehlen, und manche der besten Spielerinnen sind als Ausländerinnen (EU, Balkanstaaten, Osteuropa usf.) zu ihrem Schweizer Club gestossen. Dabei mag auch das Geld eine Rolle spielen. Wie einstmals in Preussen der Soldatenkönig seine “langen Kerls” zusammensuchte, so halten die Vereine heute Ausschau nach Spielerinnen, die nicht nur gut Volley spielen, sondern möglichst um die 1,90 m hoch gewachsen sind, um mühelos am Netz agieren zu können… Daneben braucht es jedoch auch wendige kleinere Spielerinnen, die schnell vom Boden her die schwierigsten Bälle abfangen können.

Meine insgesamt 40 Amateurfilmchen von diesem Ereignis sind auf Youtube einzusehen.

Zur Youtube-Spielliste mit 40 Filmchen vom Cupfinal

Viel Spass !

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive