Archiv für Februar 2010

Ausflug nach La Sagne NE

La Sagne im Neuenburger Jura, mit idealer Langlaufloipe für Anfänger

Ein Ausflug am Dienstag, den 16. Febr. 2010:

Via La Chaux-de-Fonds NE nach La Sagne (Kt. Neuenburg/Schweiz). Auf dem Dorfplatz das grosse Schneeräumen, auf der Loipe (ohne Schwierigkeiten) kaum ein Mensch…
Bei der Rückfahrt noch ein paar Bilder vom “carnaval des jeunes” (Kinderfasnacht) in Saignelégier JU aufgenommen.

Vgl. das FOSCUBE-Album La Sagne auf flickr mit schönen Fotos und weiteren Links.

La Sagne galt früher als ein Dorf der Hinterwäldler, über die man sich zahlreiche Witze erzählte.
Hier zwei Witze, einer in französischer Sprache, der andere in deutscher, aus dem Französischlehrbuch “Ici Fondeval” von Léon Degoumois.

Website Gemeinde La Sagne NE (frz.)

Beim folgenden Link lohnt es sich, selbst etwas mit den Möglichkeiten zu experimentieren: La Sagne auf SITN Geoportal NE

Geschichte Russlands (digitaler Lesesaal)

Hier findest du im Digitalen Lesesaal FOSCUBE zur Russischen Geschichte eine ganze Liste von Büchern, die du online lesen oder herunterladen kannst. Schwerpunkt Russland, 19.Jh. bis etwa 1921, meist in englischer Sprache.

Neuerdings auch eine Sammlung jiddischer Bücher im Internet Archive

Links:
Internet Archive

Open Library

Karten, Geschichte & Computer: Thema Grenzen

Martin Rickenbacher (swisstopo) in Basel beim Referat

Martin Rickenbacher (swisstopo) in Basel beim Referat

2. Schweizerische Geschichtstage, Panel vom 6. Febr. 2009 Uni Basel
Das von mir besuchte Panel war vom “Verein für Geschichte und Informatik” im Rahmen der Schweizerischen Geschichtstage organisiert worden.

Das etwas komplexe Thema des Panels im Wortlaut:

Grenzen und Räume in Bewegung: Die Visualisierung der Veränderung mit Hilfe von Computertechnologie und kartographischen Methoden – Les frontières et les espaces bougent: Visualisation du changement au moyen des nouvelles technologies et des méthodes cartographiques.

Martin Rickenbacher von swisstopo (Eidg. Landestopographie) in Wabern bei Bern demonstrierte etwa anhand eines quadratischen Kartenausschnittes (Sissach BL) die Dynamik der Veränderung von Ort und Landschaft im Lauf der Zeiten (Wachsen der Siedlung und Umweltveränderungen, Infrastruktur etc.). Nur aus diesen Kartenbeispielen lässt sich bereits eine Lokalgeschichte im Kleinen ableiten. Interessiert am Thema ? Weitere Details zu diesem Panel und interessante Links zu Geschichte, Kartographie und Digitaltechnik:

FOSCUBE link – panel Basel  2010 (anklicken !)

Dählhölzli Bern

Die drei Pelikane (und ein vierter Vogel) im Dählhölzli Bern

Neues Theme für foscubeblog: Mystique

Per 1. Febr. 2010 habe ich meinem foscubeblog ein neues Kleid verpasst: Die Vorlage Mystique.

Evtl. ist noch der Header anzupassen mit eigenem Logo.

Dies geschieht über: “Design – Mystique Optionen” im Backend. Dort stehen dem Administrator noch weitere komfortable Optionen zur Auswahl.

Es scheint diese Vorlage etwas benutzerfreundlicher als die zuvor verwendete Red Train. Tatsächlich hat sie etwas mystisches an sich …