In Köniz bei Bern (Schweiz) ist Anne-Marie Im Hof-Piguet gestorben: Eine beherzte Frau, die in Zusammenarbeit mit andern Helferinnen und Helfern jüdische Kinder in Vichy-Frankreich vor der Deportation rettete, indem sie ihnen zur Flucht in die Schweiz verhalf.Dafür wurde sie 1991 vom Staat Israel als “Gerechte unter den Völkern” mit einer Medaille ausgezeichnet: „Wer immer ein Menschenleben rettet, hat damit gleichsam eine ganze Welt gerettet.“

Lesen Sie mehr auf meiner zusammengestellten Webpage über Anne-Marie Im Hof-Piguet.

Hier auch noch eine Karte zum Fluchtweg im Jura (Mt. Risoux).

Vgl. auch Wagner, Meir: The Righteous of Switzerland. Heroes of the Holocaust. Hoboken, NJ: Ktav 2001; Gutman, Israel (ed.): Dictionnaire des Justes de France. Préface de Jacques Chirac. Jerusalem/Yad Vashem und Paris: Fayard 2003.